zusammenarbeit - Inklusion in eine gemeinsame Arbeitswelt
ZUSA Inklusion

Blog

Und das Fazit?

Drei Jahre ZUSA gehen zu Ende. Was bleibt? Im Gespräch zieht Karl-Heinz Miederer, Geschäftsführer der gemeinnützigen ACCESS Integrationsbegleitung GmbH, ein kleines Fazit.

Meldung lesen

Also hobb etz!

Er bildete den künstlerischen Höhepunkt des 3. ZUSA-Inklusionsevents: Helmut Haberkamm. Der fränkische Mundartautor betrachtet in seinen Gedichten, Theaterstücken oder Romanen die Dinge gerne aus den verschiedensten Blickwinkeln. Beim Inklusionsevent blickte er mit den Gästen recht fränkisch auf die Themen Behinderung und Wertschätzung.

Meldung lesen

Unsere Arbeit geht weiter. Jetzt. Erst. Recht.

Licht aus – Film ab. Beim Abschlussevent des Projekts „ZusammenArbeit – Inklusion in eine gemeinsame Arbeitswelt“ (ZUSA) wurde es erst einmal dunkel. Über die Leinwand flackerten die Höhepunkte aus drei Jahren erfolgreicher Inklusionsarbeit.

 

Meldung lesen

Aktuelle Stellengesuche - Februar 2018

Auswahl aktuell gesuchter Arbeitserprobungen und Arbeitsplätze

Meldung lesen

100 Worte zu Inklusion

Von Heike Fischer, Leiterin Jobcenter Erlangen-Höchstadt

 „Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.“  Mark Twain

 Wer würde bei diesem Spruch nicht an Einstein und seine Ideen denken? Wenn wir bedenken, wie viele Menschen mutig aufgebrochen sind zu neuen Ufern, die uns neue Möglichkeiten geschaffen haben … ja, und die uns auch manchmal zum Umdenken zwingen.

Meldung lesen

Wo gebrauchte Dinge neuen Wert erhalten - und Menschen eine neue Chance

Shoppen, Bummeln, Stöbern und sich oder seinen Lieben etwas Schönes gönnen. Einzukaufen kann ein Vergnügen sein. Aber nicht, wenn der Geldbeutel chronisch leer ist. Außer in den KreisLauf-Kaufhäusern der Laufer Mühle in Höchstadt, Eckental und Herzogenaurach, die nicht nur wegen der günstigen Preise eine Besonderheit sind. Für den ersten Newsletter des neuen Jahres besucht ZUSA-Redakteur Michael Bantele das Kaufhaus in Herzogenaurach.

 

Meldung lesen

Endlich wieder Fuß fassen

Endlich wieder Fuß fassen

Oft ist es nur ein kurzer Moment, der ein Leben vollständig verändern kann. Viele Menschen, die im Projekt ZUSA eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt suchen, haben solche Ereignisse hinter sich. Thomas Stowasser kennt diese Situation gut.

Meldung lesen

Aktuelle Stellengesuche - November 2017

Auswahl aktuell gesuchter Arbeitserprobungen und Arbeitsplätze

Meldung lesen

100 Worte zu Inklusion

von Wolfgang Niclas, Vorsitzender DGB-Kreisverband Erlangen/Erlangen-Höchstadt

Waren Sie schon einmal als letzter übrig geblieben, wenn von dem oder der Besten jeweils eine Fußballmannschaft zusammengewählt worden ist?

Meldung lesen

Eine eigene Liga

Integrationsbegleiter machen ZUSA-Teilnehmer fit für den Berufseinstieg

Steuerberater, Apotheker, Architekten – das sind klassische Berufsbilder, unter denen sich der Laie etwas vorstellen kann. Anders ergeht es Menschen mit ungewöhnlichen Berufen: Ökotrophologen oder Bogenmacher müssen ihre Tätigkeiten mehr oder wenig aufwendig erklären. Auf der Liste der seltenen Berufe steht auch Martin Federschmidts Tätigkeit: Er arbeitet als Integrationsbegleiter für ZUSA. Sein Job ist es, Menschen mit schwerem Handicap dabei zu helfen, nach Jahren der Arbeitslosigkeit beruflich Fuß zu fassen.

Meldung lesen

Aktuelle Stellengesuche - August 2017

Auswahl aktuell gesuchter Arbeitserprobungen und Arbeitsplätze

Name - Wohnort - Altersspanne - Tätigkeit

Frau A. - Erlangen - 30-40 Jahre - Arbeiten im Einzelhandel

Herr A. - Erlangen - 50-60 Jahre - Hilfsarbeit in der Produktion

Frau B. - Erlangen - 50-60 Jahre - Büroarbeiten

Meldung lesen

100 Worte zu Inklusion

von Alexander Tritthart, Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt

Als Landrat und Mitglied des ZUSA-Beirates bin ich stolz darauf, dass das Jobcenter ERH als Partner das Projekt zur Integration von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt begleitet und unterstützt.

Meldung lesen
Bundesministerium für Arbeit und Soziales